Die Sonderausstellung "Wasser ist Leben" wurde anlässlich des10-jährigen Jubiläums des Kulturbahnhofs Ottensoos eröffnet!

 

Sie führt die BesucherInnen über einen Wasserlauf an der Treppe hinaus zur "Quelle des Lebens". In mehreren Papierinstallationen, Objekten und Bildern wird das Thema vertieft. Die Esponate stammen aus mehreren Jahren. Die Installationen entstanden aus weiterverwendeten alten Papieren und Papierresten. Mit ihrer Technik und dem Materialeinsatz kann auch die Kunst  zu einem sparsamen Umgang mit den Ressourcen beitragen.

 

Die Sonderausstellung ist jeweils am Sonntag von 14 - 17.00 Uhr zu besichtigen. Eintritt frei.

 


 Donnerstag 23. Juni 19.00 Uhr

Die Wassersituation in Bayern, speziell im Landkreis Nürnberger Land

Simon Preiss, Wasserwirtschaftsamt Nürnberg,     Vortrag mit Diskussion

Es wird z.B. um folgende Fragen gehen : Niederschlagsmengen, Grundwasserstände in Bayern. Wie entwickelt sich der Wasserverbrauch? Wird Wasser in Bayern knapp? Welche Regionen sind durch den Klimawandel besonders betroffen?  Hat sich die Wasserqualität in Flüssen, Seen, im Grundwasser verändert?

Welche Vorsorge trifft die Bayr. Staatsregierung zur Versorgungssicherheit, zum Schutz und zur Förderung des Wassersparens?

                                                                                       

                                                                                                                                              Eintritt frei

Freitag 1. Juli 19.00 Uhr

Die zentrale Bedeutung des Wassers bei der Neumarkter Lammsbräu

Dr. Franz Ehrnsperger

Vortrag mit Diskussion

Der Seniorchef der größten Biobrauerei Europas  (und wahrscheinlich auch der Welt)

legte den Grundstein für sein umfassendes ökologisches Engagement zu Anfang der 70er Jahre. 1982 wurde erstmals eine ganzheitliche Ökobilanz für ein Unternehmen erstellt, was inzwischen zu einem ökonomisch, sozial und ökologisch erfolgreichen Nachhaltigkeitsmanagment ausgebaut wurde. Das gesamte Sortiment ist ökologisch optimiert und kann mit Fug und Recht als "Bio" bezeichnet werden.

Da das Wasser in einer Brauerei eine ganz elementare Rolle spielt , werden wir erfahren, wie es über die ganze Produktlinie behandelt wird und schließlich im Bier, in der der Now-Limonade oder im Bio-Kristall Mineralwasser landet. Es geht um Produktwasser, Betriebswasser, Recycling, Grauwasser, Regenwasser und vieles mehr.

 

                                                                                                                                              Eintritt frei

 

Freitag 29. Juli 19.00 Uhr

Die Wassersituation in Ottensoos

Klaus Falk (1. Bgm.)

Vortrag mit Diskussion

Wie hat sich die Qualität des Wassers, der Wasserverbrauch und die Grundwassersituation entwickelt?

Wie sind wir vorbereitet auf den Klimawandel, auf längere Trockenzeiten und steigende Temperaturen? Ist die kommunale Wasserversorgung sicher? Welche Maßnahmen der Trinkwasserversorgung (Sanierung des eigenen Brunnens oder Anschluss an einen Wasserzweckverband) und Abwasserentsorgung (Kanalisation, Kläranlage) sind geplant?

Wie können die Bürgerinnen und Bürger zum Wassersparen motiviert werden?

Das Wasser als zentrales Lebenselement sollte uns besonders am Herzen liegen.

 

Eintritt frei

 

                     

Covid 19 - Das beHerrschende Thema auch des jahres 2022 ?

Download
Das Prosagedicht wurde verfasst von Volker Stahlmann in Anlehnung an Voltaires Gedicht über das Erdbeben von Lissabon (1755) (Poeme sur le désastre de Lisbonne, ou examende cet axiom "Tout est bien") - allerdings mit anderer Zielrichtung. Sprecher ist er selbst.
Gedicht Das Virus Sprachmemo 006.m4a
MP3 Audio Datei 10.7 MB

Geschichten der Ökonomie   (verfasst und gelesen von Volker Stahlmann)

Die sechs als podcast (s.u.) einzeln hörbaren Kurzgeschichten (jeweils ca.30 Min.) richten sich in erster Linie an Studierende und Studierte der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, da sie auf Defizite, Einseitigkeiten und Engführungen ihrer vorherrschenden Ausbildung hinweisen. Gleichzeitig werden damit aber auch alle diejenigen angesprochen, die im Unbehagen über eine geld- und wachstumsgetriebene Entwicklung und die technische Perfektionierung des Menschen Alternativen suchen. Alle Geschichten haben einen Bezug zu mir bekannten Personen, deren Namen natürlich verfremdet wurden. Für die meisten der hier erzählten verklemmten Situationen habe ich Auswege finden können, die heute in vielen Reallaboren einer pluralen Ökonomie weltweit im Entstehen begriffen sind. Es sind demnach Geschichten zwischen Dichtung und Wahrheit, wobei die Wahrheit erleuchtend aber auch enttäuschend und bitter sein kann               

HInweis: Die vierte Geschichte (Die Zeit und das gute Leben) ist mit einem langen Vorspiel von Anna Späth - Klangraum Schönberg - unter Veranstaltungen/Rückblick 2018 als Video abrufbar.

Alle 6 Geschichten können außer als download (s.u.) auch direkt über podcast-Datenbanken (z.B. podigee, pocket casts, spotivy, Deezer, RSS-Feed) gehört werden und für 15 € auch als  Buch in gebundener Form bestellt werden über: info@kulturbahnhof-ottensoos.de

 

Download
1. Geschicht Retrologistik.m4a
MP3 Audio Datei 23.8 MB
Download
Geschichte 2 Auf der Suche nach dem Wert
MP3 Audio Datei 31.0 MB
Download
Geschichte 3 Die großen Narrative.mp3
MP3 Audio Datei 38.0 MB
Download
Geschichte 4 Die Zeit und das gute Lebe
MP3 Audio Datei 45.9 MB
Download
Geschichte 5 Transformationen.mp3
MP3 Audio Datei 41.2 MB
Download
Geschichte 6 Alternativlos.mp3
MP3 Audio Datei 40.2 MB