HERZLICH WILLKOMMEN IM KULTURBAHNHOF OTTENSOOS

Gegenstand und Ziel des KULTURBAHNHOFS ist die Bildung für Nachhaltige Entwicklung, in der ökologische, soziale, kulturelle und ökonomische Aspekte neu zu verankern sind.

 

Die Kernfragen sind:

 

· Wie können menschliche Aktivitäten gestaltet werden, damit sie dauerhaft im Einklang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen stehen ?

· Welche Wirtschaftsweise, welche Technik, welche sozialen Beziehungen, welche Politik und welcher Lebensstil ergeben sich daraus?

 

 

Ökonomische Fragestellungen müssen von Wachstumszwängen abgekoppelt und im Zusammenhang mit dem Ziel einer umfassenden Lebensqualität behandelt werden. Der notwendige Wandel ist in einer offenen Bürgergesellschaft mit verschiedenen Methoden zu diskutieren und einzuüben. Die Kunst vermag dabei den Horizont zu öffnen, den Mut zu Alternativen wecken und die Komplexität der Herausforderung „auf den Punkt“ zu bringen. Dazu gehören Bilder und Bilderzyklen, Skulpturen, aber auch Theaterstücke, Rollenspiele, Pantomime, Satire , Filme, Lesungen, musikalische Darbietungen und vieles mehr.

 

Vorträge, Schautafeln, Fachliteratur und Zeitschriften im Veranstaltungsraum des KULTURBAHNHOFS vermitteln wichtige Grundinformationen über eine NACHHALTIGE ENTWICKLUNG.

 

Der Kulturbahnhof Ottensoos ist eine unabhängige, überparteiliche, gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts, entstanden aus der Privatinitiative von Renate Kirchhof-Stahlmann www.Kirchhof-Stahlmann.de und Volker Stahlmann.

 

In Absprache mit den Initiatoren/Kuratoren kann der Kulturbahnhof auch von externen Veranstaltern für Treffen, Feste, Kurse etc. genutzt werden.