Am 17. März 11 Uhr gab es einen doppelten Event:

  • Die Vorstellung der Biographie von Renate Kirchhof-Stahlmann
  • Die Eröffnung der Sonderausstellung               "Ist´ s vorbei mit der Käferkrabbelei?"

Nach einer kurzweiligen und -schlüssigen Einführung von Volker Stahlmann über das Artensterben wurde unter der Moderation der Jorunalistin Anja Müller die kürzlich erschienene Biographie von Renate Kirchhof-Stahlmann vorgestellt und besprochen. An ihrer rechten Seite saß Sabine Sense, die wesentlich an der Erarbeitung des Werkverzeichnisses und am Text beteiligt war. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch Anna Späth vom Klangraum Schönberg (Polycord)  und Rayka Wehner (Gesang).   

Von Georg Winter (Hamburg) wurde zur Eröffnung  der Sonderausstellung das Gedicht "Hymne an die Natur" übermittelt. Er war bereits vor 12 Jahren dabei, als der Kulturbahnhof im Mai 2011 eingeweiht wurde.

Die Besucher konnten sich im Anschluss an die Vorträge und das Interview am Büffet reichlich bedienen und im gesamten Gebäude die Ausstellung ansehen.